image image image image

Ama Dea

ama_dea_cover170amazonexlibrisitunesjambamusicloadmediamarkt
Ihre starke Präsenz auf der Bühne verdankt Sabrina Thoma der Sicherheit, welche sie mit jahrelanger Erfahrung am Singen gesammelt hat.


myspace_sharefacebook_sharetwitter_sharemx3booking

Information

Musik

Aktuelle Tracks

1. We disappear " AmaDea & Mario Kova "  
2. My apple of Eden
 
3. Contrition feat. Nico Cintula
 
4. Wild goose chase  

Biographie

AmaDea

Wer ist „AmaDea“
Sabrina Amadea Thoma wurde am 20. September 1986 als Tochter einer Serbin und eines Schweizers in St.Gallen geboren. Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte sie eine KV-Lehre und arbeitet heute als kaufmännische Angestellte in einem Import/Export Unternehmen.

Musikalische Ausbildung
Mit zehn begann Ama Dea Klavierunterricht zu nehmen und lernte zwischendurch auch Posaune. Eine dreijährige Gesangsausbildung ebnete ihr den Weg zu diversen Musical- und Bandprojekten. Heute gehört auch das Texten zu ihren Stärken.

Musikalischer Werdegang
Ihren ersten ‘grossen’ Soloauftritt hatte Ama Dea im Alter von elf Jahren. Es folgten diverse Musicalprojekte, unter anderem das grosse Schulprojekt  „Tom’s Musicaldream“  unter der Leitung des Musicalregisseurs und Choreographen Reda Roshdy, sowie verschiedene Gesangswettbewerbe und Auftritte.

Musikalische Ziele
Ama Dea möchte mit ihrer Musik das Leben anderer Leute untermalen. Genau so wie viele Lieder ihre eigenen Gefühle verstärken, möchte sie, dass die Leute sich in ihren Melodien und Texten wiederfinden.

Musikalische Produktionen
Nebst verschiedenen Musicalproduktionen in jüngeren Jahren, hatte Ama Dea einige Auftritte auf öffentlichen Veranstaltungen und sang zudem in einer Band. Zurzeit arbeitet sie an ihrem dritten Lied, leiht ihre Stimme aber auch gern anderen Künstlern aus.

Welche Bedeutung hat die Musik?
Musik ist Leben. In jeder Musikrichtung gibt es Lieder und Texte, die Menschen zum Umdenken bewegen können oder den Mut geben einen nächsten Schritt im Leben zu gehen. Egal in welcher Phase des Lebens sich jemand befindet, es gibt immer ein Lied, das genau in diese Phase passt und den Zuhörer auch nach vielen Jahren immer und immer wieder an diese Jahre seines Lebens erinnert. Musik dringt nicht nur in die Ohren – sie dringt in jede Faser des Körpers!
Ama Dea’s musikalischer Wunsch ist es, einmal auf der Bühne zu stehen und zu sehen, wie das Publikum ihre Lieder mitsingt. Es müssen nicht hunderte von Leuten sein, es genügt wenn ihre Lieder bereits eine Person erreichen konnten.
 
Welcher Musikstil hat „AmaDea“ inspiriert?
Als Kind war Ama Dea von grossartigen Künstlern wie Whitney Houston, Celine Dion etc. fasziniert, sie hatte jedoch nie ein Idol.
Momentan sieht sie in Lady Gaga die Verwirklichung ihrer Vorstellung eines echten Künstlers. Die Tatsache, dass sie eine Kunstfigur geschaffen hat, die nicht nur singen kann sondern auch Texte schreibt und die Kostüme selbst kreiert, dabei aber so gut wie nie Bilder ihres Privatlebens auftauchen, zeigt, dass es sich um ein geniales Talent handelt, wie es heutzutage selten zu finden ist. Lieder wie „Bad Romance“ sind grossartig aufgebaut – Ama Dea hat zwar immer noch kein Idol, aber in Lady Gaga ein Beispiel gefunden, an dem sie sich gerne orientieren möchte.

Booking

Formular

Benötigt*

 
Field not valid (required or bad value)

 
Field not valid (required or bad value)


Deine Kontaktinformationen:
 
Field not valid (required or bad value)

 
Field not valid (required or bad value)

 
Field not valid (required or bad value)


  Refresh Captcha  
Field not valid (required or bad value)
 

Bei Laura merkt man, dass sie spanisches und italienisches Blut in sich hat. Temperament ist ihr Markenzeichen! Mit der Girl-Group, Talk about girls, die schon den zweiten Platz bei der Schweizer Ausscheidung für den „Concours Eurovision de la Chanson“ belegt haben, hat Laura Songs voller Rhythmus, Gefühl und musikalischer Perfektion gezeigt.